Beiträge

“Herzensprojekte” sind asozial.

Immer mehr Menschen wird eingeredet, sie sollen ihre Berufung finden, Träume leben, Geschichten erzählen und aus dem Herzen handeln. Verzeihung, aber das ist meist extrem egoistisch und asozial.

Was Sie in Ihrem Herzen tragen, interessiert Ihr Gegenüber wenig und so kommt es zum ersten Irrtum. Sie belästigen ihn mit Ihrer gutgemeinten Absicht, nach der Ihr Gegenüber aber nicht gefragt hat. Das ist ziemlich egoistisch. Ihr Gegenüber hat nicht Ihr Leben gelebt und auch wenn Sie aufgrund Ihres Erlebten der Meinung sind, dies sei richtig und wichtig, muss das nicht für ihn oder sie gelten.

In unserem kapitalistischen System wird für Leistung und Nutzen bezahlt; kein Mensch gibt Ihnen auch nur einen Cent, weil Sie eine irgendeine gute Absicht haben.
Das führt dazu, dass die Herzensmenschen mit ihrem Vorhaben kein Geld verdienen und nachdem sie evtl. vorhandenes Vermögen verbraucht haben, fallen sie sogar dem Staat und der Allgemeinheit zur Last.

Die Aufforderung, das Herzensprojekt zu leben, ist also höchst verwerflich und asozial und der Allgemeinheit mit meinen “guten Absichten” zur Last zu fallen, ist es erst recht. Und so bleiben die allermeisten Herzensprojekte insgesamt und in mehrerlei Hinsicht asozial.

Lassen Sie uns lieber der Art von egoistischen Angelegenheiten widmen, die unter’m Strich auch etwas für die Allgemeinheit bereit halten.

Schöne Woche wünscht Ihnen,
Ihr Bernd Kiesewetter

#Verantwortung #Erfolg #Glück #sozial #asozial #miteinander#MissionVerantwortung

Portrait Bernd Kiesewetter

Ein Tag rund um die Themen Glück, Erfolg und Verantwortung

„Nicht für Möchtegerns, Leistungsverweigerer, Egozentriker und Narzissten“ – Bernd Kiesewetter präsentiert neues Trainingskonzept

Berlin, 10. Mai 2019.

“Decision – Weil Erfolg Deine Entscheidung ist” heißt das neue Business-Training von Bernd Kiesewetter. An einem kompletten Tag geht es ganz individuell um die Themen Glück, Erfolg und Verantwortung. Das Seminar richtet sich an Selbständige und Freiberufler, Führungskräfte und Unternehmer, Berater und Menschen im Verkauf, die bereit sind, sich der eigenen Verantwortung zu stellen, Pflichten anzunehmen und nicht nur sich, sondern auch andere bereichern möchten. “Es gibt einen Mangel an Verantwortungsübernahme”, sagt Bernd Kiesewetter. Aber um Glück zu erfahren, müsse man vor allem seiner Verantwortung gerecht werden – der für sich selbst, seine Geschäfts- und Lebenspartner, für die Gesellschaft und die Umwelt. Glück und Erfolg hingen allein an der Einstellung und eng zusammen mit Verantwortung.

“Das ist kein Hurra-Seminar, in dem Menschen motiviert werden sollen. Es wird definitiv nicht darum gehen, wie man schnell reich wird und wie man weniger arbeitet. Erfolg kennt solche Abkürzungen nicht”, macht Bernd Kiesewetter deutlich. Bei ihm gehe es um Pflichten, die es zu übernehmen gelte und zu denen man als verantwortungsbewusster Mensch eine andere Einstellung gewinnen müsse. Nur wer gebe und investiere, könne auch profitieren und habe auch nur dann das Recht dazu. Mehr Ehrlichkeit fordert Bernd Kiesewetter ein, so wie in seinem Buch “Mission Verantwortung”. “Redlichkeit und Selbstreflexion, sich ehrlich machen – das führt zu mehr Glück”, weiß er aus eigener Erfahrung. Sein Leben hatte extreme Höhen und Tiefen, so dass er weiß, wovon er spricht, wenn er von Verantwortung redet.

In seinem Tagesseminar geht es um Klarheit und Fokus, um die Macht der Entscheidung, um Selbstvertrauen und Selbstbestimmung sowie um die Qualität der persönlichen Beziehungen. “Keiner ist zwangsläufig Opfer. Jeder kann gestalten und in seinem Rahmen Lebensfreude und Glück erfahren. Es kann auch jeder glücklich sein, wenn er dafür eine realistische Messlatte anlegt”, macht der Business-Coach deutlich. “Die Aussage, dass jeder alles schaffen kann, gehört zu den größten Lügen der Coaching-Szene”, erwidert er den “Motivations-Schwätzer”, wie er sie nennt. Es komme auf das eigene Glück an, nicht auf das der anderen. Genauso sei es bei dem Begriff “Erfolg”. Wichtig, so Kiesewetter, sei das Maximum aus den eigenen Möglichkeiten zu machen, nicht Schimären nachzulaufen, die einem andere vorgaukeln.

Was Glück ist, wie man es erreicht und wie man durch Selbstverantwortung und Verantwortung für andere sein eigenes Leben verbessert, das möchte Bernd Kiesewetter vermitteln. Sein Seminar “Decision – Weil Erfolg Deine Entscheidung ist” findet erstmals am Samstag, den 25. Mai in Berlin statt- Veranstaltungsort ist das Marriott Hotel am Potsdamer Platz. Beginn ist um 10.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr. Noch gibt es Resttickets zum Sonderpreis von 121,95 Euro, in dem auch das Buch “Mission Verantwortung” enthalten ist. Mehr zum Seminar und Anmeldungen unter https://berndkiesewetter.com/seminar-oeffentlich-decision.

Weitere Informationen über den Unternehmer, Mentor, Business Coach und Erfolgsautor Bernd Kiesewetter gibt es unter www.berndkiesewetter.com.

Die Werte einer globalisierten Welt

März 2019 / BlastingNews-Nachrichten

Bernd Kiesewetter:”Gelebte Verantwortung braucht schonungslose Ehrlichkeit” – Der Konsum der globalisierten Welt kennt schon lange keine Grenzen mehr.

Deutsche Verbraucher bestellen per Mausklick Druckerpapier in China, weil es dort einige Cent günstiger ist als beim Schreibwarenladen um die Ecke, greifen im Discounter zum abgepackten Billigfleisch aus Massentierhaltung und tragen T-Shirts oder Jeans, die Kinder unter fragwürdigen Bedingungen in Bangladesch für den Westen genäht haben. „Die Tatsache, dass Konsum auch eine ethische Seite hat, wird dabei vielfach ausgeblendet“, sagt Bernd Kiesewetter, Experte für das Thema Verantwortung.

„Wer will sich schon bei jedem Einkauf fragen, ob er damit gegen moralische Werte verstößt?“

 

 

6 Regeln für ein verantwortungsvolles Finanzgebahren

Februar 2019 / Capital online

Wer über Finanzkraft und Vermögen verfügt, ist in der Pflicht, sich verantwortungsvoll zu verhalten. Bernd Kiesewetter über Gewinnstreben und Ethik in verantwortungsbewussten Unternehmen

 

 

Portrait Bernd Kiesewetter

Buch-Neuerscheinung beleuchtet Verantwortung in 26 Facetten

Bernd Kiesewetter: „Das Beschäftigen mit Ethik ist hochgradig elitär

Potsdam, 17. Dezember 2018.

26 Autorinnen und Autoren aus ganz verschiedenen Berufen und Branchen beleuchten die Praxis des Themas Verantwortung. Den Rahmen ihrer insgesamt rund 250 Seiten langen Ausführungen bildet ein neuer Sammelband, der jetzt im Goldegg Verlag erschienen ist. Der Titel: “Verantwortung tragen: Impulse für Führungs- und Zukunftsbewusstsein”. Herausgeber ist einer der führenden Coaches Europas: Stéphane Etrillard. Er hat die Autoren und deren Themenschwerpunkte handverlesen und zu einem Gesamtwerk gemacht, das schnell die Chefetagen der deutschen Wirtschaft erreichen dürfte. Denn das Thema Verantwortung ist allgegenwärtig. Wer sich ihr nicht stellt, sie nicht an- und wahrnimmt und mit Fortune in die Praxis implementiert, wird zukünftig immense Nachteile haben. Zu diesem Schluss kommt auch Bernd Kiesewetter, einer der Autoren des Sammelbandes. Er hat dem Thema Verantwortung unlängst ein eigenes Buch gewidmet. Seine “Mission Verantwortung” hat er in Kurzform auch in den neuen Sammelband eingebracht.

Die Unternehmerin, der Gründer, die Beraterin, der Trainer, der Coach, die Musikerin, der Fachanwalt, die Angstforscherin, die Gesundheitsexpertin, der Arzt, der Psychologe, die Hypnosetherapeutin, der Vortragsredner und Publizist sowie Experten und Expertinnen für Digitalisierung, Bildung und Persönlichkeit – sie alle nähern sich dem Thema im neuen Sammelband von ihrem jeweiligen Fachgebiet aus. Aus dieser Gesamtschau entsteht ein klares, sogar neues Bild davon, wie Verantwortung gelebt und praktiziert wird, wo die Menschen sich ihr entziehen oder sich ihr stellen, wo Verantwortung uns belastet und wie sich die Bereitschaft, Verantwortung zu tragen, auf das eigene Leben auswirkt. “Verantwortung beginnt beim einzelnen Menschen selbst – zieht jedoch große Kreise”, macht Bernd Kiesewetter deutlich. Es reiche nicht mehr, auf sich selbst zu blicken. Jede Handlung habe Folgen – für weit mehr Menschen als man glaube. Das sei das Einzigartige an dem Thema: Verantwortung passiere nicht isoliert für sich allein, sondern habe Auswirkungen: auf Mitarbeiter, auf die Gesellschaft, auf Kinder, Patienten, Kunden – und nicht zuletzt auf jeden Einzelnen selbst. Sein Beitrag im neuen Sammelband beleuchtet vor allem die Herausforderung, Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Sein Fazit: “Die Reichen müssen vorangehen, denn die Ärmeren können es nicht.” Dies gelte sowohl für die Industrienationen mit Blick auf die Schwellen- und Drittweltlänger als auch für die jeweils wohlhabenden Teile der Bevölkerung in Bezug auf Geringverdiener. “Ethik”, so Kiesewetter, “ist eine hochgradig elitäre Debatte, die von oben geführt wird und werden muss.”

Unverantwortliches Handeln habe immer einen Preis. Diesen zahlen am Ende wir alle – durch Ressourcenverbrauch und Umweltverschmutzung, soziale Unruhen oder Flucht von Millionen Menschen. Dies zu erkennen sei Teil unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung. Agierten die sogenannten Eliten nicht, werde der Planet bald unbewohnbar, zumindest aber kein lebenswerter Ort mehr sein. Sein Beitrag zum Sammelband ist ein Manifest, ein Plädoyer an Unternehmer, umzudenken. Dabei erhebt Bernd Kiesewetter keine Vorwürfe. Im Gegenteil, er wirbt für mehr Kapitalismus, den er als treibende Kraft für mehr Verantwortung sieht. “Ethisches Wirtschaften muss aus eigenem Antrieb erfolgen und ist schwer mit dem erhobenen Zeigefinger vermittelbar. Ökonomie, Ökologie und Humanismus sind vereinbar. Die Basis dafür ist ethisches Handeln und die Übernahme einer neuen, globaleren Form von Verantwortung.”

Für Bernd Kiesewetter ist dies bereits sein drittes Buchprojekt. Regelmäßig beleuchtet er in seinem Podcast Fragen von Verantwortung, bloggt, publiziert und kommentiert. Seine Veröffentlichungen gelten als richtungsweisend, seit einigen Wochen rangiert sein Podcast “Mission Verantwortung” unter den Top 5 in den Rubriken Karriere und Wirtschaft. Das Thema Verantwortung habe Konjunktur, erklärt Kiesewetter. Immer mehr Menschen vom Unternehmer bis zum Konsumenten realisieren, dass Verantwortung jeden angehe und man sich ihr nicht entziehen könne, auch wenn sie unbequem ist.

Weitere Informationen über den Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter gibt es unter www.berndkiesewetter.com.

 

Hintergrund zum Buch

Stéphane Etrillard (Hrsg.)
Verantwortung tragen: Impulse für Führungs- und Zukunftsbewusstsein
256 Seiten, gebunden
Goldegg Verlag
€ 24,90
ISBN 978-3990601174

erscheint am 23.12.2018

26 Autorinnen und Autoren haben neben dem Herausgeber Stéphane Etrillard an diesem richtungweisenden Sammelband zum Thema Verantwortung mitgewirkt: Dana Arzani, Dr. Anke Elisabeth Ballmann, Sabine Beley, Christina Boos, Stéphane Etrillard, Simon Gorski, Jens Hake, Sandra Happel, Anita Haviv-Horiner, Bernd Kiesewetter, Richard Kirchmair, Michael Kleina, Ulrike Krammer, Thomas F. Moser, Burak Özgelen, Janine Katharina Pötsch, Monica Rehm, Ulrike Reiche, Ina Reisel, Denise Ritter, Béatrice Schafer, Kristin Scheerhorn, Hermann Scherer, Richard C. Schneider, Barbara Tretter, Nicole Weber und Patricia Zurfluh.

 

HintergrundBernd Kiesewetter: Mission Verantwortung Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft. Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Weitere Informationen unter www.berndkiesewetter.com.

Verantwortung heißt nicht, auf Gewinne zu verzichten

Oktober 2018 / Beitrag – Startup Valley

Gewinnmaximierung und der Wunsch nach schnellem Wachstum sind kein Widerspruch zu Verantwortung. Verantwortung bedeutet nicht, sich zu bescheiden oder Verzicht zu üben.

 

 

Alle Verantwortung den Frauen

Oktober 2018 / Business Village- Online Ausgabe

Alle Verantwortung den Frauen – Frauen sind prädestiniert dafür, in der Überverantwortung zu landen. Nicht selten können wir jenes Szenario beobachten, dass Mütter nach einigen Jahren des In-die-Aufgabe-Wachsens nicht nur die Verantwortung für ihre Kinder, sondern auch für ihr gesamtes Umfeld, einschließlich ihres Ehemanns, übernehmen wollen und es teilweise sogar tun.

BERND KIESEWETTER (50) WAR SECHS JAHRE SÜCHTIG NACH KOKAIN UND ALKOHOL

November 2018 / BILD – Online Ausgabe
BERND KIESEWETTER (50) WAR SECHS JAHRE SÜCHTIG NACH KOKAIN UND ALKOHOL
Wie es sich anfühlt, beinahe seine Familie zu verlieren – „Man braucht die Katastrophe, um Schluss zu machen“. Wie fühlt es sich eigentlich an …? In einer neuen BILD-Serie erzählen Menschen von ihrem Schicksal oder aus ihrem besonderen Leben. Was es für sie bedeutet, mit welchen Gefühlen es verbunden ist und warum sie sich von anderen oft unverstanden fühlen. Heute erzählt Bernd Kiesewetter (50) von seiner Sucht.

Portrait Bernd Kiesewetter

„Wenn die Politik so weiter macht, hat sich der Parlamentarismus bald überholt“

Die Bürger müssen den Dialog selbst übernehmen, denn die Institutionen erweisen sich zunehmend als unfähig

Potsdam / Berlin, 24. September 2018.

“Der Fall Maaßen zeigt eines: Die Politik kümmert sich nur noch um sich selbst, um den Erhalt eines Systems, das für Außenstehende wie ein Biotop wirkt.”Das sagt der Autor des Buches “Mission Verantwortung” Bernd Kiesewetter. Er fordert: “Die Bürger müssen den Dialog selbst in die Hand nehmen, denn die Politik erweist sich als unfähig.” Dabei gehe es gar nicht um die Person des Verfassungsschutzpräsidenten – ob er eine Beförderung verdient habe oder nicht und in welcher Gehaltsgruppe er sich befindet sei für den Bürger letztlich ohnehin gleichgültig – es gehe vielmehr um das Große und Ganze. Digitalisierung, Mieten, Rente, das Wohlstandsgefälle und tausende Gesetze zulasten der Bürger und der Unternehmen wie beispielsweise die DSGVO und das neue Urheberschutzgesetz – all das gehe weitgehend an der Realität und den Notwendigkeiten vorbei. Er sei weder links noch rechts, er sei auch kein verzagter Nörgler, sondern einfach Unternehmer, erklärt Bernd Kiesewetter, der nicht nur Autor und Business-Coach ist, sondern sich auch an verschiedenen Firmen beteiligt. “Wir brauchen mehr Gespräche der Menschen untereinander, denn die Menschen selbst verstehen sich besser als die Akteure in Institutionen”.

Am kommenden Donnerstag stellt Kiesewetter sein Buch “Mission Verantwortung – Weil Erfolg Deine Entscheidung ist” in Berlin vor. Zusammen mit dem Buch möchte er eine Bewegung starten, die Menschen, die sich bislang eher feindselig gegenüberstanden, an einen Tisch bringt. “Die Politik und die Lobbygruppen forcieren die Spaltung: Mieter gegen Hauseigentümer, Arbeitgeber gegen Arbeitnehmer, Deutsche gegen Ausländer, Unternehmer gegen Angestellte. Die unterschiedlichen Interessen würden mehr gewürdigt und das gegenseitige Verständnis wäre viel größer, wenn die Menschen selbst mehr miteinander redeten, statt das Reden den Politikern oder Lobbygruppen zu überlassen”, macht Kiesewetter seinen Standpunkt deutlich und fragt: “Wer weiß denn wirklich um die Probleme der vermeintlich anderen Seite?” Was wisse denn ein Mieter von den Problemen eines Eigentümers und dessen Kalkulation? “Was weiß jemand, der ein ‚normales Einkommen‘ bezieht vom Leben der Superreichen oder dem Leben am Existenzminimum?” Jeder sehe nur sich selbst. Das müsse aufhören. Hier biete die Politik keine Lösung, sondern instrumentalisiere lediglich die Interessen des Einen gegen die des Anderen. “Die Politik spaltet, hat nur die eigene Klientel und damit das eigene Partei-Wohlergehen im Blick”, so Kiesewetters Vorwurf. Die Menschen selbst seien ohne Politik teilweise besser dran, zumindest im Kleinen. “Lösungen beginnen damit, sich gegenseitig zuzuhören und zu verstehen. Das möchte ich gerne mit meiner Bewegung anstoßen – lokal vor Ort, über gesellschaftliche Schichten und Mileus hinweg. Ich möchte, dass sogenannte Reiche mit sogenannten Armen an einen Tisch kommen und Einblicke in die Welt des jeweils anderen erlauben. Ich möchte, dass Menschen ganz unterschiedlicher gesellschaftlicher, politischer und kultureller Herkunft miteinander in den Diskurs gehen. Und ich möchte, dass dann dort direkt Lösungen gefunden und angeboten werden. Es geht um konkrete praktische Unterstützung vor Ort von Mensch zu Mensch”, beschreibt er sein Vorhaben.

Die politischen, behördlichen und gesellschaftlichen Institutionen hätten sich längt als Transmissionsriemen der Interessen als unfähig erwiesen. Die Gesellschaft, die Menschen könnten sich besser verstehen und versöhnen, wenn sie sich der künstlichen Ausgrenzung der Politiker entzögen. Wer die Demokratie retten wolle, müsse den Bürgern mehr vertrauen und den eigenen Machtanspruch relativieren. Die Zeit der kollektiven Lösungen sei vorbei. Die Welt und die Gesellschaft seien viel komplexer geworden als es eine Sammlungsbewegung Partei je darstellen könne.

Weitere Informationen über den Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter gibt es unter www.berndkiesewetter.com.

Hintergrund

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft. Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse. In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen. Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum. Weitere Informationen unter www.berndkiesewetter.com.

„Mission Verantwortung“ als Buch: Wenn wir uns nicht besinnen, werden wir alle scheitern

Auf 240 Seiten plädiert Bernd Kiesewetter für mehr Engagement, Ehrlichkeit und Einsatz

Potsdam, 11. September 2018.

Verantwortung hat viele Facetten. Verantwortung für sich selbst, für die eigene Familie und einen engen persönlichen Personenkreis, für ein Unternehmen und dessen Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden und letztlich auch für die Gesellschaft und die Welt als Ganzes. Bernd Kiesewetter beleuchtet in seinem Buch “Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist” alle diese Facetten – und beginnt bei sich selbst. Denn es gab eine Zeit in seinem Leben, da war er verantwortungslos, ja in manchen Bereichen sogar rücksichtslos. Er erging sich in Exzessen, stürzte ab, ging pleite. Erst ein neues Bewusstsein, das in ihm wuchs als er am Boden lag, machte ihn zu einem anderen Menschen, zu einer verantwortungsbewussten Persönlichkeit. Heute ist er Unternehmer, Investor, Business-Trainer und Autor.

Eindringlich und ungeschminkt berichtet er von sich und seinem Leben, vor allem aber plädiert er für mehr individuelle und kollektive Verantwortung in einer Gesellschaft, in der die Exzesse auf vielen Ebenen viel fatalerer Folgen haben als die, die er selbst erlebt hat. “Wenn wir so weiter machen, werden wir die Erde und unsere Lebensgrundlagen zerstören”, meint Bernd Kiesewetter. Er sei weder Öko noch links, im Gegenteil. “Ich bin Unternehmer und sehe, was Wirtschaft und deren Akteure anrichten können, wenn sie sich nicht auf ihre Verantwortung besinnen”, mahnt er. Mit seinem Buch möchte er aufrütteln und motivieren. “Es ist kein typisches Erfolgsbuch von einem, der gescheitert und wieder aufgestanden ist”, macht er deutlich. “Es ist ein Buch, dass zeigen soll, dass nur Verantwortung wirklich erfolgreich macht und dass diese nicht beim eigenen Ego endet.” Gesundheit, Geld, Leben finden in “Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist” genauso Raum wie die Themen Beruf und Unternehmertum. Verantwortung gehe alle an und sei universell. Und jeder könne, ja müsse sie übernehmen, zumindest im eigenen Handlungsrahmen. Verantwortung, so Kiesewetter, beginne damit, sich ehrlich mit dem eigenen Ist-Zustand zu konfrontieren und aufzuhören, sich selbst zu belügen. Verantwortung sei auch mehr als Pflichterfüllung. Vielmehr sei es eine Haltung. Und, wer Verantwortung übernehme, der habe längst aufgehört zu jammern und packe stattdessen schon an, so Kiesewetters Credo. “Es ist eine Entscheidung, die jeder für sich treffen kann”, macht er deutlich. Mit der Verantwortung, der man sich stelle, und mit der Arbeit an sich selbst und seinen Projekten, die zweifelsohne auch gesellschaftsdienlich sein müssten, käme auch der gewünschte Erfolg – nicht von allein und zwangsläufig, aber in Folge harter Arbeit und Disziplin mit großer Wahrscheinlichkeit. Mit seinem Buch möchte Bernd Kiesewetter auch eine Bewegung starten. Seine Mission Verantwortung soll ein Aufbruch werden, von dem viele Menschen profitieren. Er möchte Dialoge starten und fördern – zwischen den gesellschaftlichen Schichten, zwischen Unternehmern und Angestellten, zwischen verfeindeten Lagern.

“Wir brauchen mehr Dialog, mehr Miteinander, mehr ehrliche Auseinandersetzung, ja sogar mehr Konflikte, wenn sie fair geführt werden”, so Kiesewetters Appell. Auch dafür soll sein Buch ein Anstoß und Aufbruch sein. “Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist” ist im Business Village Verlag zu einem Preis von 24,95 erschienen und umfasst 240 Seiten. Es ist überall im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen über den Vortragsredner, Coach, Persönlichkeitsentwickler, Mentor, Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter sowie seine Programme, Workshops und andere Angebote gibt es unter www.berndkiesewetter.com. Hier finden Interessenten auch jeden Menge Wissen rund um die Themen Verantwortung, Leben, Erfolg und Unternehmertum und können den neuen Newsletter abonnieren.

Hintergrund

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft. Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse. In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen. Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum. Weitere Informationen unter www.berndkiesewetter.com.