#52 Ausgebremst! Rückschläge als Sprungbrett – mit Brigitte Burstedde

Wie wäre es für Sie, von heute auf morgen in einem Körper aufzuwachen, der nicht mehr auf Sie hört und keinen Finger mehr rührt? 

Die Höchststrafe für Brigitte Burstedde, die in ihrer Freizeit mit großer Disziplin für Marathonläufe und im Kampfsport trainierte und nun zur Ruhe gezwungen war. Erst vielbeschäftigte Businessfrau, Mutter und Sportlerin, plötzlich nur noch Patientin – eine echte Herausforderung. Als absolute Powerfrau war es für sie ein ungewohntes Gefühl auch einmal vor einer Hürde zu stehen, die nicht mit Leichtigkeit zu überwinden ist.

Sie nutzte schließlich die Zeit zur Selbstreflexion und die Rückschläge als Sprungbrett für einen Transformationsprozess. Viele Jahre, eine lange Therapie, etliche Seminare und eine Trennung vom Partner später, erlebt sie eine völlig neue, selbstbestimmte und leichtere Art zu leben.

Interessanterweise fand sie ihren inneren Frieden in der Verantwortung im Außen, indem sie anderen Menschen Unterstützung bot. Bei ihr war es die ehrenamtliche Arbeit als Telefonseelsorgerin. 

Mittlerweile hilft Brigitte Burstedde als Netzwerkerin Menschen unter dem Motto “Erfolg des Herzens” mehr LebensGlück, Gesundheit und Ausgeglichenheit zu leben und zu verkörpern.

All ihr Wissen, ihre Expertise und vor allem viel Gefühl und Herzblut lässt sie heute in ihre Arbeit, aber auch in die Erziehung und Unterstützung ihrer Kinder einfließen, ohne sich das Recht rauszunehmen es für deren Leben oder das Leben ihrer Klienten “besser” zu wissen.