#39 Professionalität in einer Branche voller Scharlatane (Teil 2) – mit Falk Schmidt

Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung als Projekt- und Strategieberater und seinem persönlichem Pflichtgefühl für exzellente Arbeit kann unser heutiger Podcastgast Falk Schmidt mit gutem Gewissen als Meister seines Fachs bezeichnet werden.

Er unterstützt Unternehmen bei der Herausforderung Digitalisierungsprozesse souverän abzuwickeln und zu automatisieren. In den letzen Jahren hat er sich vor allem mit der Umsetzung der EU-DSGVO und der Beratung in Belangen des Datenschutzes auseinandergesetzt.

Er hat mit und für die ganz Großen (Allianz, Commerzbank, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Vodafone usw.) gearbeitet. Doch in diesem Interview lässt er neben seiner professionellen Seite auch seine menschliche Seite durchscheinen und spricht über den Wert des sozialen Engagements, des Anstandes und was er unter Verantwortung versteht.

Viel Spaß bei Teil 2 des Interviews mit Falk Schmidt!

Timestamps

00:00-00:21 Intro

00:22-03:26 Der Missstand der Digitalisierung in DE
03:27-08:50 Falks Werdegang 
08:51-11:50 Wann war Falk verantwortungslos?
11:51-17:46 Falks Niederlagen und Rückschläge

17:47-22:15 Erfolg für Falk
22:16-26:00 Tipps ans jüngere Ich
26:01-29:52 3 Wünsche für Falk Schmidt
29:53-30:36 Outro

Motivation, Ziele, Persönlichkeitsentwicklung, Begeisterung, Hingabe, Leidenschaft, positive Einstellung, positive Haltung, Geben, Beitragen, Mehr Umsatz, agiles Arbeiten, Prozessoptimierung, Führung, Verkauf, Mindset, Mindset Unternehmer, Mindset verbessern, Verantwortung, Eigenverantwortung, Selbstverantwortung, Fremdverantwortung, Außenverantwortung, High Performer, Rückschläge, Wachstum, Entwicklung, Selbstbewusstsein,Selbstvertrauen, Schule, Schulsystem, Bildung, Bildungssystem, Erfolg, Transformation, Veränderung, Wandel, Change, Leadership, Führung, Strategie, Glück, Glücklich, Erfolgreich, Stärke, umsetzen, Leben, Zustand, Verfassung, State, Liebe, Misserfolg, Scheitern, Geld, Status, Reichtum, Anstand, Freiheit, soziales Engagement